Vom Lamm zum Löwen

Die Geschichte der Löwen Chalets in Seefeld

Die Löwen Chalets sind nicht von gestern auf heute entstanden. Ihre Geschichte in Seefeld in Tirol begann vor über 100 Jahren im Gasthof Lamm und hat sich seitdem stetig gemeinsam mit der Tourismusregion Seefeld weiterentwickelt.  Vom Lamm zum Löwen.

100 Jahre ist es her… - da waren die Löwen Chalets noch das Ökonomiegebäude vom Gasthof Lamm. Mit der Zeit bekam der Tourismus in Seefeld Aufwind und der Gasthof wuchs gemeinsam mit dem Ort. 2017 entstanden auf dem Platz des alten Gebäudes schließlich die Löwen-Chalets 1-5. Zuletzt folgte der Name. Und die Löwen Chalets waren geboren.

Alles begann im Gasthof Lamm vor 100 Jahren…

Johann und Antonia Seyrling waren damals die Besitzer des Gasthofs Lamm neben der Seefelder Kirche, gemeinsam mit dem 1931 gebauten Ökonomiegebäude. 1964 fanden in Innsbruck erstmals die Olympischen Spiele statt – das Springen auf der Normalschanze sowie zahlreiche Langlaufwettbewerbe wurden dabei nach Seefeld verlegt.

Seefeld in Tirol erfuhr dadurch einen großen touristischen Aufwind. Das spürte man auch im Gasthof Lamm: ein Mitarbeiterhaus musste her und das Ökonomiegebäude wurde umgebaut. 1989 kam dann noch ein Skikindergarten hinzu und nebenan wurde das Restaurant Kracherlemoos gebaut.

2017:

Die Löwen Chalets 1-5 entstehen

2017 hatte das alte Mitarbeiterhaus dann schließlich ausgedient. An seinem Platz und auf den umliegenden Moor-Wiesen entstanden die hochwertig gebauten Löwen Chalets im einzigartigen K-Stil. Die Chalets 1-4 entstanden in acht Monaten Bauzeit, hinzu kamen auch ein Seminar-Pavillon mit Rezeption, die Alte Stube, ausgekleidet mit Holzbalken aus Familienbesitz, und einige Carports zum Abstellen von Autos.

2018 fügte sich das Chalet 5 in die Anlage ein, das aus der Renovierung eines bereits 1989 entstandenen Hauses hervorging.

Wie die Löwen Chalets zu ihrem Namen kamen

Etwas ganz Neues war mit den Chalets 1-5 in Seefeld in Tirol entstanden. Und dieses Neue brauchte auch unbedingt einen Namen. Es wurde gesucht, geforscht und verschiedene Zusammenhänge wurden hergestellt – und immer wieder tauchte dabei der Löwe auf.

Neben persönlichen Assoziationen zu diesem majestätischen Tier war es auch die uralte indische Legende „Vom Lamm zum Löwen“, die zur Namengebung beitrug. Die Geschichte handelt von einem jungen Löwen, der glaubt, ein Schaf zu sein, da er wie eines aufwächst. Letztlich erkennt er aber, dass er doch ein Löwe ist.

 

Die Legende zeigt uns, dass es wichtig ist, sein eigenes Leben zu leben und sich selbst darin zu erkennen. Dieses „sich auf den Weg machen zu sich selbst“ ist uns eine Herzensangelegenheit und unsere Lebensaufgabe – und deshalb heißen die Chalets heute Löwen-Chalets.

Bleiben sie auf dem Laufenden
Newsletter

  Ich bin damit einverstanden, dass mich der Betreiber und Herausgeber über ausgewählte Themen informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. Es gilt die Datenschutzerklärung, die auch weitere Informationen über Möglichkeiten zur Berichtigung, Löschung und Sperrung meiner Daten beinhaltet.